Folge 123: Liebe und Eifersucht – Passt das zusammen? Spiritual Deep Talk mit Jonas (3)

„Wenn du jemanden liebst, vertraust du, dass er nicht zu einem anderen geht. Wenn er geht, ist keine Liebe da. Du kannst nichts daran ändern. Liebe gibt dir Verständnis. Dann ist keine Eifersucht da. Wenn also Eifersucht da ist, kannst du sicher sein, dass keine Liebe da ist.“

(Osho)


In unserem 3. Deep Talk rund um Spiritualität und Bewusstheit sprechen Jonas und ich dieses Mal darüber, in welchem Verhältnis Liebe und das Gefühl der Eifersucht zueinander stehen.


Wieder haben wir uns dabei die weisen Worte Osho's zu Hilfe genommen, um dieses Mal zu ergründen, warum es auf tieferer Ebene völlig absurd ist, dass wir auf der einen Seite von Liebe sprechen, auf der anderen Seite jedoch im gesellschaftlichen Kontext meist ein Besitzanspruch auf den geliebten Menschen damit einhergeht, zumindest wenn es um die eine, besondere Liebesbeziehung geht.  


An dieser Stelle beginnt meist das Drama: Denn wahre Liebe will den anderen nicht besitzen, will keine Bedingungen an den anderen stellen, ja stellt sogar nicht einmal den Anspruch an den anderen, zurückgeliebt zu werden. Die wahre Liebe ist einfach da - und sie ist bedingungslos.


Und auch wenn viele Menschen dies sicherlich in der Grundessenz schon wissen und spüren, dass es beim Lieben nicht darum geht, den anderen in seinen Möglichkeiten einzuschränken, sondern ihn voll und ganz so anzunehmen, wie er jetzt ist und nur das Beste für ihn zu wollen, so gibt es dennoch immer wieder viele Komplikationen, die sich rund um das Thema Liebe in der Partnerschaft auftun. 


Anhand einiger prägnanter Zitate Osho's möchten wir dir in dieser Episode ermöglichen, d(ein)em Gefühl der Eifersucht auf den Grund zu gehen und zu erkennen, dass das Besitzenwollen des anderen nicht ein gesunder und natürlicher Anteil der Liebe ist, sondern ein Hinweis darauf, dass dir die Liebe in Wirklichkeit abhanden gekommen ist - denn wahre Liebe ist immer bedingungslos.  


Gleichzeitig möchten wir dir aber auch aufzeigen, dass du das Gefühl der Eifersucht für dich nutzen kannst, um dich von typischen gesellschaftlichen Konditionierungen zu befreien und wieder zurück in die Liebe zu gelangen. 

Dies ist kein Hexenwerk - sondern bedarf eines bewussten Umgangs mit den eigenen Emotionen - wie dies genau aussehen kann, wirst du ebenfalls in dieser Episode erfahren. 


Wenn du also nun Lust bekommen hast, dich mit diesem Thema näher auseinander zu setzen,  dann tauche gerne ein in unseren Deep Talk - und eröffne dir damit die Dimension einer ganz anderer Betrachtungsweise zum Thema Liebe und Partnerschaft  - die dir zum einen einen heilsamen Effekt auf hochkommende Gefühle der Eifersucht liefern kann - und die dir andererseits ermöglicht, das leidvolle Besitzdenken deines Partner besser nachvollziehen zu können - und wo Verständnis ist, kann Liebe ebenfalls wieder friedvoll(er) fließen. In diesem Zusammenhang wünschen wir dir, dass du deinem inneren Frieden durch das Hören dieser Folge wieder ein Stück weit näher kommst. 


Lass dich also gern von uns inspirieren - wir freuen uns auf jeden Fall, wenn du hineinhörst. 


Viel Spaß dabei und die herzlichsten Grüße, Dein Jonas und Deine Marlene  



Die Quelle zur aktuellen Folge:


. Osho: Emotionen. Frei von Angst, Eifersucht und Wut. 15. Aufl. München 2020. 



Und neu:

Jetzt auch auf unserem gemeinsamen Instagram-Account: Deepen the silence:


Instagram @deepen_the_silence: https://www.instagram.com/deepen_the_silence/



Für Fragen und Anregungen erreichst du mich über eMail: sinnigundstimmig@mail.de


und neu:  

Uns jetzt auch über deepenthesilence@gmx.de

Veröffentlicht von Marlene

Mental Life Coach und unabhängige Stampin' Up! Demonstratorin

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: