Folge 095 | Warum es so wertvoll ist, deine Gefühle zuzulassen

„Um sich von Gefühlen zu lösen, muss man sie durchleben.“


(unbekannt)


Wie gehst du damit um, wenn in dir Wut, Trauer, Angst oder Scham aufsteigen?


Gefühle, die als unangenehm bewertet werden, sind in unserer Gesellschaft selten gesehen. Schon von Kindesbeinen an wird uns beigebracht, wie wir diese Emotionen eher vor anderen verstecken, damit ja niemand erkennt, was uns wirklich (be-) trifft - vor allem nicht, wenn es um die tiefen Regungen in uns geht, die unsere vermeintlichen Schwächen aufdecken könnten. Geweint wird  deshalb, wenn überhaupt, dann lieber im stillen Kämmerlein - aber auf keinen Fall in der Öffentlichkeit - und wenn doch, dann dürfen es bitte höchstens Freudentränen sein. 


Doch selbst, wenn wir allein mit uns sind, ist es nicht für jeden von uns selbstverständlich, dass wir den Gefühlen, die sich da in uns zeigen wollen, Raum geben - denn viel zu groß ist doch häufig die Angst davor, ihrer nicht Herr werden zu können. 


Der Preis, den wir für das Unterdrücken unserer Gefühle zahlen, ist allerdings hoch: Die Energie, die wir dafür aufwenden müssen, ist gewaltig, nicht selten werden wir sogar krank, weil sich Gefühle, die nicht ungehindert fließen dürfen, dann einen anderen Weg suchen, um doch noch Gehör bei uns zu finden. 


Zudem hat jedes Gefühl eine Botschaft und einen Zweck für uns, die wir nur entschlüsseln und für uns nutzen können, wenn wir sie durchfühlen - denn nur so kann sich das zeigen, was an die Oberfläche will, was erkannt, gesehen und gelebt werden will. Nur so können wir authentisch leben, Selbstvertrauen und Präsenz entwickeln, und uns wahrhaftig ganz in unserer Einheit aus Körper, Geist und Seele entfalten.


In dieser Folge möchte ich dich deshalb dazu anregen, deinen Gefühlen mehr Aufmerksamkeit zu widmen und sie als das anzuerkennen, was sie sein können: ein wunderbarer Teil deiner Selbst, der gelebt werden will, um dich vollständig fühlen zu können.

Ich freue mich von Herzen, wenn du hineinhörst. 🙂 Deine Marlene 


Die erwähnten Quelle aus dieser Folge:


- Dittmar, Vivian: Gefühle und Emotionen - Eine Gebrauchsanweisung: Wie emotionale Intelligenz entsteht. 2014.


  • Für weitere Infos über mich und meinen Podcast besuche mich gern auch auf:

Instagram @sinnigundstimmig: https://www.instagram.com/sinnigundstimmig/


Für Fragen und Anregungen erreichst du mich über eMail: sinnigundstimmig@mail.de


Jetzt reinhören und abonnieren

Veröffentlicht von Marlene

Mental Life Coach und unabhängige Stampin' Up! Demonstratorin

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: