Folge 077 | Lernfreude statt Schulfrust und Leistungsdruck – Wie dir ein glückliches Familienleben trotz Schule gelingen kann


Lernen ist etwas Wunderbares! Und ich bin sogar davon überzeugt, dass wir von Natur aus mit einer unbändigen Neugier und Lust auf das Lernen ausgestattet sind. Beobachten wir Kleinkinder, so ließe sich diese Behauptung mit Sicherheit sehr schnell belegen, denn unsere Kleinsten sind häufig den ganzen Tag damit beschäftigt, Neues mit großem Staunen zu entdecken. Diese Begeisterung ist nicht selten sogar höchst ansteckend wie ich finde - und sie sorgt laut den Ergebnissen vieler Studien dafür, dass wir Gelerntes viel besser aufnehmen und behalten können.


Umso bedauernswerter ist es, dass die Schule als Ort des Lernens für viele 

Kinder und Heranwachsende ein Ort der Frustration und des Leistungsdrucks ist. Dort, wo das Lernen an der Tagesordnung steht und wir unseren Kindern die bestmögliche Entwicklung ermöglichen wollen, herrscht nicht selten eine Atmosphäre von Angst und Kummer, die auch in die Familien mit nach Hause getragen wird. Und bei uns als Eltern kommen wiederum die eigenen Kindheitserfahrungen mit Schule hoch, die zum Teil durch aufsteigende Befürchtungen den Schulalltag des eigenen Kindes zusätzlich belasten können.


Ich möchte dir in dieser Folge aufzeigen, dass wir als Eltern an dieser Stelle ganz bewusst die Chance wahrnehmen können, positiv auf unsere Kinder Einfluss zu nehmen. Wir können zwar das Schulsystem nicht von den einen auf den anderen Tag grundlegend verändern - wir können aber unsere Kinder insoweit stärken, dass wir ihnen eine Art und Weise des Umgangs mit Schule vermitteln, die sie zu selbstbewussten, kleinen Menschen macht, die sich das Beste aus ihrer Schulzeit für das Gelingen ihres eigenen Lebens ziehen können. Dazu gehört auf jeden Fall, dass wir Ihnen vorleben, dass der Fokus auf der Lernfreude liegt und dass wir folglich entspannter und gelassener mit Leistungsbewertungen umgehen können.  


Ich lade dich hiermit also herzlich dazu ein, in diese Episode meines Podcasts hineinzuhören und dich von meinen Ideen zum Thema inspirieren zu lassen. 🙂  Herzlichst, Deine Marlene 

 

Die verwendeten Quellen aus dieser Folge:


  • Hüther, Gerald: Mit Freude lernen - ein Leben lang. Weshalb wir ein neues Verständnis vom Lernen brauchen. Göttingen 2016. 


  • Hüther, Gerald: Was wir sind und was wir sein könnten. Ein neurobiolgischer Mutmacher. Frankfurt 2013. 


  • Montessori, Maria: Kinder sind anders. 13. Aufl. München 1998. 


  • Precht, David: Anna, die Schule und der liebe Gott: Der Verrat des Bildungssystems an unseren Kindern. München 2014. 



Für weitere Infos über mich und meinen Podcast besuche mich gern auch auf:


Instagram @sinnigundstimmig: https://www.instagram.com/sinnigundstimmig/


Für Fragen und Anregungen erreichst du mich über eMail: sinnigundstimmig@mail.de

Jetzt reinhören und abonnieren

Veröffentlicht von Marlene

Mental Life Coach und unabhängige Stampin' Up! Demonstratorin

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: